HAM- Radio- Equipment


Für den maritimen Einsatz geeignete Geräte

a.) Transceiver (Amateurfunk) *

Gerät Type Frequenz Ausgansleistung VK Preis €
ALINCO DX 70 1,8 BIS 54 MHz. 100 Watt output ca.    950,. €
KENWODD TS 50 S 1,8 BIS 30 MHz. 100 Watt output ca. 1.000,. €
YAESU FT 900 1,8 BIS 30 MHz. 100 Watt output ca. 1.150,. €
*) Beim Alinco DX 70 und Yaesu FT 50 S lassen sich Bedieneinheit und Gerät durch ein zusätzliches Verbindungskabel voneinander trennen (bessere Einbaumöglichkeiten bei begrenztem Raum)

b.) Transceiver (Seefunk)

Gerät Type Frequenz Ausgansleistung VK Preis €
SOG SG 2000 1,8 BIS 54 MHz. 150 Watt output ca. 2.300,. €
SGC 2000 PT 1,8 BIS 30 MHz. 150 Watt output ca. 2.700,. €
KENWOOD TKM 707 1,6 BIS 30 MHz. 150 Watt output ca. 2.750,. €

c.) Antennentuner

bullet
AEA Smartuner SG 230, automatische Anpassung von 1,8 MHz-30 MHz für Antennenlängen von 2,5m – 25m Außenmontage möglich, Preis ca. € 750 (einziger Tuner, der ohne Steuerkabel arbeitet)
bullet           YAESU FC 800 (Daten wie SG 230, aber mit Steuerkabel), ca. € 700
bullet           KENWOOD MAT 100, 1,6 – 30 MHz mit Anzeige des Antennenstroms, ca. € 850

          Interessant für Leute mit viel Bordstrom:

SGC     SG 500, eine transistorisierte Linear-Endstufe mit 500 Watt Ausgangsleistung, ca. € 1700.-

d) Antennen

bulletMit zwei Isolatoren isoliertes Achterstag, Strahlerlänge ca. 10m, Preis für 2 Isolatoren 300-600 €
bulletPeitschenantenne HF 500, (5m Gesamtlänge, Heckkorbmontage), Frequenzbereich 1,4 MHz-30 MHz,
bulletPreis ca. € 285. Alternative zur teureren und ineffektiveren Achterstagantenne.

Die nicht für den Einsatz auf See gebauten Amateurfunkgeräte bedürfen in den meisten Fällen einer Modifizierung (isolierte Erdung), um Kriechströme und Schäden am Gerät durch atmospärische Entladungen (Gewitter) zu verhindern. Auf diesem Gebiet hat Rolf Weller jahrelange Erfahrung

Liste der wichtigsten MM – Netze
eine komplette weltweite Liste gibts HIER

Netz- Name Frequenz Zeit in UTC Gebiet Operator/ Call
Deutsches mm Netz 14.313 0700-0900 Mo-Sa weltweit Christoph DL 9 YCX
INTERMAR 14.313 1030-1100 Mo-Sa MM & Atlantik Christoph DL 9 YCX
INTERMAR 14.313 1015-1200 So. weltweit Günter DL Ø NL
INTERMAR 14.307 1630-1800 Mo-Sa weltweit Rolf DL Ø IMA
UK mm Net 14.303 0800-0900 tägl. MM & Atlantik Rudi G 4 FTO u.a.
Tranatlantic net 21.400 1300-1400 tägl. Atlantic & Karibik Trudi 8P6 QM u.a.
Tony's Net 14.315 2100- Mo-Sa S- Pacifik Tony WA 6 TL
Pacific mm net 14.314 0530-0630 tägl. N & S Pacific Don VK 4 NN
Arnold's net 14.318 0400- tägl. S Pacific Arnold ZK 1 DB
S- Africa net 14.316
07.045
0630 tägl.
1130- tägl.
Indic & S- Atlantic
Indic & S- Atlantic
Alistair ZS 5 MU
Alistair ZS 5 MU

Startseite priv. Geschäftsseite
 

Eine Grundsätzliche Betrachtung zur Komunikation beim Langfahrtsegeln finden sie hier

Komunkation

 

Quelle : intermar  Blue Water 

Änderungen Heinz Kratz Düsseldorf  DA 8833 maritim