Allgemeine Funkfrequenzen

               Funkfrequenzen von 500 Khz   bis  in den Ghz Bereich               

 

In der März(98) Ausgabe der Fachzeitschrift " Radio hören und Scannen" aus dem VTH-Verlag wird folgendes berichtet:
Der verantwortliche Redakteur der Zeitschrift hat ende 1997 vor dem Amtsgericht Burgdorf / Hannover ein erstes Urteil gewonnen. In der aufsehenerregenden Begründung wurde zum ersten Mal klar definiert, was man mit einem   Radio-Scanner hören darf! Nämlich ALLES, was NICHT verschlüsselt ist! Also auch: Polizeifunk, Flugfunk, Mobiltelefone, etc.         

  (Aktenzeichen Az 4DS / 16JS 7932/97)

 In der Urteilsbegründung heißt es:
Nach der derzeitigen Rechtslage ist es die Aufgabe des Herstellers einer Funkanlage, dafür zu sorgen, daß Nachrichten, die für die Funklage nicht bestimmt sind, nicht abgehört werden, indem das Gerät so hergestellt wird, daß der Empfang dieser Nachrichten technisch nicht möglich ist. Damit ist im Sinne des Abhörverbotes des Telekommunikationsgesetzes ALLES ÖFFENTLICH UND FREI HÖRBAR, was mit einem ganz normalen Radio-Scanner empfangen werden kann. Wer NICHT ABGEHÖRT WERDEN WILL MUß HINGEGEN SELBST FÜR SCHUTZ SORGEN. Beispielsweise durch eine Verschlüsselung. Und die muß sogar laufend dem Stand der Abhörtechnik angepasst werden!
 

0.500 Mhz bis 25.000 Mhz

25.000 Mhz  bis 100.000 Mhz

100.000 Mhz  bis  144.000 Mhz

144.000 Mhz  bis 174.000 Mhz

174.000 Mhz  bis  160.000 Ghz

Erläuterungen zu den Begriffen wie SSB BOS usw

Buchstabier Alphabet

Q  Schlüssel

Hier noch ein Link für alle Interessenten des BOS Funk eine fast "Komplette Sammlung" von Kanälen / Frequenzen / Rufnamen und vieles mehr

 
Copyright © 2001 Heinz Kratz. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 04. April 2006  

Startseite priv. Geschäftsseite